Schwimmertechnik

Das Wasserbecken mit integrierter Schwimmertechnik.

Das Schöpfbecken ohne Amatur wird über eine Schwimmertechnik, welche unter der großen Abdeckplatte montiert ist, permanent auf die eingestellte Wassermenge reguliert. Abgestandenes Wasser steht dem Benutzer somit ständig aufgefrischt zur Verfügung. Wichtig ist, daß im Winter die Zuleitungen abgestellt, Becken und Leitungssysteme entleert sowie Überlauf-/Standrohre entfernt werden, damit sich kein Niederschlagswasser ansammeln kann. Die Werksteinoberflächen werden durch Stocken von Hand strukturiert. Alle Beckeninnenwände sind umlaufend bis zur Wasserstandshöhe bearbeitet. Restinnenwände und Beckenboden bleiben schalungsrauh, die zurückspringende Sockelkante ist glatt. Das Versetzen der Becken erfolgt bauseits. Schöpfbecken sind serienmäßig in rund oder quadratisch 120cm erhältlich.